Aktuelle Veranstaltungen

KUNSTHAUS SALON

Rêverie Française – Französische Träumerei mit dem Abraxas Trio

Am 07. März 2024 um 19:30 Uhr lädt das renommierte Abraxas Trio unter dem Titel „Rêverie Française -Französische Träumerei“ zu einer musikalischen Reise durch die reiche und vielfältige Klanglandschaft Frankreichs ein.

 

Das Programm

Das Programm beginnt mit einer Suite für Klarinette (bearbeitet für Saxophon), Violine und Klavier von Darius Milhaud. Das meisterhafte Werk des 20. Jahrhunderts, das aus Material eines Theaterstücks stammt, bietet einen faszinierenden Einblick in Milhauds einzigartige musikalische Sprache, die von Neoklassizismus, Volksmusik und Jazz geprägt ist. Die scharfe und ironische Ouvertüre, gefolgt von einem lieblichen Divertissement und einem mitreißenden Finale, versprechen ein musikalisches Erlebnis von höchster Qualität. Im Anschluss präsentiert das Abraxas Trio für Klarinette (bearbeitet für Saxophon), Violine und Klavier Aram Khachaturian. Dieses berührende Werk des armenischen Komponisten, der eine enge Beziehung zu Frankreich pflegte, entführt das Publikum in eine Welt voller Melodie, Rhythmus und Emotionen. Von sanften, expressiven Passagen bis hin zu mitreißenden Abschnitten, bietet das Abraxas Trio ein breites Spektrum an klanglicher Vielfalt. Die Kompositionen von Jean-Luc Defontaine und Marc Eychenne ergänzen das Programm und bieten dem Publikum weitere Einblicke in die zeitgenössische französische Musiklandschaft. Defontaines „Couleurs d’un Rêve“ und Eychennes „Cantilène et Danse“ zeichnen sich durch lyrische Schönheit, raffinierte Harmonik und mitreißende Rhythmen aus und lassen das Publikum in eine Welt voller Klang und Fantasie eintauchen.

„Rêverie Française – Französische Träumerei“ verspricht ein unvergessliches Konzerterlebnis, das Liebhaber*innen der französischen Musik und Musikliebhaber*innen gleichermaßen begeistern wird.

 

Abraxas Trio

Das Abraxas Trio, bestehend aus Itxaso Etxeberria am Klavier aus Spanien, Philipp Diederich am Saxophon aus Deutschland und Mariana Hernández an

der Geige aus Mexiko, vereint die Liebe zur Musik aus allen Epochen. Ihr Motto lautet: erleben, entdecken, neugierig bleiben. Abraxas Trio ist stets auf der Suche nach neuen Klängen und Stilen, von der Barockmusik bis zur zeitgenössischen Komposition. Ihre Freude an unterschiedlichen Stilrichtungen inspiriert zu aufregenden Programmen, in denen mit stilübergreifenden Kompositionen experimentiert wird. Die Vielfalt ihrer kulturellen Hintergründe verleiht ihrem Spiel eine außergewöhnliche Klangfarbe und ermöglicht es, ein breites Repertoire an Stücken für verschiedene Besetzungen als Trio zu präsentieren. Von bekannten Meisterwerken des 19. und 20. Jahrhunderts bis zu wiederentdeckten Werken und ungehörten Arrangements.

 

Tickets:

Eintritt 20 € regulär, ermäßigt 10 €

Voranmeldung unter veranstaltung@kunsthaus-essen.de möglich, Restkarten sind an der Abendkasse vorhanden.

 

Gefördert durch: