Publikationen (Auswahl)

Ausstellungsdauer: 19.11. – 19.12.2021

Der 1897 in Würzburg geboren und 1966 in Wamel gestorbene Fotograf Albert Renger-Patzsch zählt zu den bedeutenden Fotokünstlern der Neuen Sachlichkeit. Renger-Patzsch lebte und arbeitete in den 1930er Jahren in Essen und hat die Ruhrgebietslandschaft in verschiedenen Fotoserien portraitiert. Anhand von Publikationen, die zwischen 1933 und 1945 erschienen sind, können Besucher*innen der Ausstellung eigenhändig Recherchen in publizierten Fotografien und Texten durchführen.

Zum Projekt HOME! Beobachtungen

 

Ausstellungsfoto: Stephan von Knobloch, Foto Publikationen: Denis Bury

Gefördert durch: